Berufsschuhe

 

 
 
 

Berufsschuhe

Standfestigleit und Gut-zu-Fuß-sein braucht der Mensch in allen Berufen. Für viele gilt das allerdings nicht nur sprichwörtlich, sondern buchstäblich. Da liegen die klassischen „stehenden" und "gehenden" Berufe nahe, etwa Briefträger. Doch gibt es viele andere Berufe mit einseitigen oder extremen Belastungen. Selbst die schönen Künste sind davon nicht frei. Man denke nur ans Ballett.

Arbeitssicherheit geht vor

Leichtfüßigkeit zu bewahren und Schäden zu vermeiden fällt da nicht leicht. Hier setzt die Mander-Berufsschuhtechnik an. Die Aufgabe ist, Fußtyp, Belastungsart und Schuhwerk optimal aufeinander abzustimmen. Das macht man natürlich am besten, bevor es zu Schädigungen kommt.

Nutzen Sie unsere schuhtechnische Beratung!
 

SoftAstatic - eine 'einmalige' Entwicklung aus dem Hause Mander-Malms

Im Bereich Berufsschuhe macht Mander individuelle Einlagen-Versorgungen möglich. 
Durch den Einsatz des von uns entwickelten SoftAstatic-Systems können wir die Kunden mit dem für sie gewohnten Einlagen-System - zum Beispiel mit gleichen Korrekturpunkten - auch in ihrem Arbeitsschuh versorgen. Mit SoftAstatic haben die Kunden ein zertifiziertes Systen am Fuß, das der berufsgenossschaften Richtlinie DGUV 112-191 (ehemalls BGR191) entspricht."

Arbeitssicherheit: Mander-Kompetenz für die Kunden

Arbeitssicherheitsschuhe stellen einen besonders dynamischen Bereich in der Schuhtechnik dar. Neuerungen und Änderungen sind an der Tagesordnung - sowohl was die Schuhtechnik als auch was die Bedarfe der Firmen betrifft. Das Mander-Team bildet sich ständig weiter, um den neuesten Stand der Dinge in die Entwicklung, Herstellung und Beratung einfließen lassen zu können.

Ein Hinweis für Orthopädie-Schuhmachermeister:

> hier finden Sie ausführliche Informationen und Bestellmöglichkeiten zu "SoftAstatic - das variable Einlagensystem" ...