Veränderung an Konfektionsschuhen

Mander = Orthopädie-Schuhtechnik passt Konfektionsschuhe aller Art an die individuellen Versorgungsnotwendigkeiten an. Diese Anpassung nennt man auch "Schuhzurichtung".
Schuhzurichtungen

Schuhzurichtungen sind zum Beispiel
- die Veränderung von Sohlen zu Abrollhilfen, um die Gelenke zu entlasten;
- ergänzende Maßnahmen zur Einlagenversorgung, um den Wirkungsgrad zu erhöhen;
- Ausgleich von Beinlängen-Differenzen;
- druckentlastende Maßnahmen am Schuh wie Schaftveränderungen oder Ausweitungen.
Versorgung mit ästhetischem Wert

In der Regel erfolgen Schuhzurichtungen in Verbindung mit anderen Versorgungen wie Einlagen oder Orthesen.

Schuhzurichtungen sind meist von außen nicht zu erkennen. Deshalb entsprechen sie in besonderem Maße modischen und ästhetischen Bedürfnissen.