Propriozeption

Propriozeptive Versorgungen zielen auf bewegungskorrigierende Reflexe ab – wenn beispielsweise in Folge von Verletzungen Bewegungsabläufe gestört sind oder sich Fehlhaltungen eingeschliffen haben. Bewegungs- und Haltungsharmonie werden durch präzise gesetzte Impulse wiederhergestellt.


Starke Vorteile für Kinder

Vor allem bei Kindern bestätigen sich die Vorteile der propriozeptiven Versorgung gegenüber der klassischen Versorgung mit herkömmlichen Einlagen. Der Grund: Bei Kindern gibt es häufig eine Art von 'Überbeweglichkeit', die eine Vielzahl von Informationen für das Gehirn auslöst. Eine propriozeptive Versorgung beschleunigt die Informationsweiterleitung an das Gehirn, die Fußstellung wird so schneller korrigiert.

Natürlich ist die propriozeptive Versorgung auch bei Erwachsenen einsetzbar. Sie muss im Vorfeld allerdings individuell geprüft werden.


Was heißt „propriozeptiv“?

„Propriozeptiv“ bedeutet „Wahrnehmungen aus dem eigenen Körper vermittelnd“.

Die Spezialisten:
Christina Mander und Karsten Hempel

Orthopädie-Schuhmachermeisterin Christina Mander und Orthopädieschuhmacher Karsten Hempel sind im Hause Mander mit dem Thema "propiozeptive Einlagen"  besonders vertraut und haben sich auf die Versorgung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert.

Bitte weisen Sie bei Ihren Terminabsprachen darauf hin, wenn Sie für Ihre Kinder eine Beratung zu diesem Thema wünschen. Danke! 

> Unsere Kontaktdaten ...

Weitere Informationen

> mehr Infos zu propriozeptiven Einlagen ...